Podcastfolge #18 Yogastudiogruendung mit Nico Herting

Antonia Reinhard

Über eine erfolgreiche Yogastudio-Gründung und  "Energetic Flow" mit Nico Herting

Nicolas Herting ist heute Gast im Podcast Yoga als Beruf und erzählt uns wie es ihn von seinem Job im Einzelhandel zum Yogalehrer verschlagen hat und wie es zu seiner eigens gegründeten Yoga-Ausbildung “Energetic Flow”gekommen ist. 

Nicos Weg zum Yoga begann mit der Suche nach einem Ausgleich zu seinen Jogging-Runden als Hobby-Läufer. 2008 begann Nico Yogastudios in Göttingen aufzusuchen und wurde, was damals (wie heute) eher selten war, von einem Mann unterrichtet, der diese Leidenschaft zum Yoga an seine Schüler weitervermitteln konnte und er spürte, wie positiv Yoga seinen Geist und Körper beeinflusste. So beschloss er dann, diesem weiter nachzugehen. 

Jedoch erst einige Jahre später begann er eine Ausbildung in Bad Meinberg, die er jedoch abbrach, da für ihn persönlich das “Yoga Lehren” sowie Anatomie zu kurz kamen und sich sehr auf spirituelle Gesänge und Meditation konzentriert wurde. Er begann eine 2.Ausbildung in Berlin, die ihn extrem begeisterte.

Zeitgleich war Nico jedoch noch in seinem ursprünglichen Job im Einzel/Großhandel tätig und betreute einige Malerbetriebe, wo er sich in einem Umfeld befand, welches sehr vom Yoga-Alltag abwich und sich für ihn bald nicht mehr vereinbaren ließ. 

Er begann dann sich immer mehr auf Yoga zu konzentrieren und fortzubilden. Er schloss verschiedene Ausbildungen ab (u.a. Yin Yoga, Yogatherapie, Thai Yoga etc), merkte dann aber dass es besser wäre sich auf ein Themenfeld zu konzentrieren.

Da ihn besonders die Ausrichtung des Körpers faszinierte, beschloss er sich auf Faszien, Anatomie und Spiraldynamik zu konzentrieren.

Mit seiner Ex-Freundin betreibt Nico heute ein eigens renoviertes Studio in der Nähe von Einbeck, welches von vielen Menschen aus der Region besucht wird.


"Energetic Flow" ist Nico's eigens gegründete Ausbildung für Yogalehrer:innen

Heute ist Nico nicht nur Yogalehrer, sondern er bildet auch Yogalehrer aus. Denn Nico stellte fest, dass viele Yogalehrer Kopien ihrer Ausbilder sind, und ihren Unterricht nicht authentisch und einzigartig gestalten und sich auf ihre eigenen Stärken konzentrieren.

Oft wird das anatomische Grundwissen auch nicht unterrichtet und viele Sachen, die man lernt, nicht hinterfragt. Daraus entwickelte sich für Nico ein Wunsch, das anders zu vermitteln. Nico hat eine eigene Ausbildung kreiert, “Energetic Flow”.  Sein Konzept ist, dass Yoga nicht dogmatisch sein muss und sein Hauptfokus ist die Idee, dass man sich in den Positionen gut ausrichtet und Yoga “erfährt”.

Seine Auszubildenden lernen, in dem sie Yoga am eigenen Leib erfahren und Dinge hinterfragen, anstatt Fakten auswendig zu lernen, die sie dann schnell wieder vergessen. Ihm geht es vor allem um “verkörpertes Wissen”.

Dieses Wissen kann man dann in den unterschiedlichsten Nischen und Versionen anwenden.

Nico möchte in Zukunft auch gerne mit anderen Menschen zusammenarbeiten und sein Wissen und Teile der Ausbildung in die Welt hinaustragen. 

Ihm ist wichtig, dass eine Art Grundstruktur seiner Ausbildung erhalten bleibt und übernommen wird, doch er sagt, dass es ihm wichtig ist, dass man eigenen Input zu Yoga hat, sich immer mehr entwickelt und auch eine Freiheit besteht, Dinge auszuprobieren und zu hinterfragen.

Über diesen Link kommst du direkt zum Podcast:





Noch mehr wertvolle Infos & alle Links zum Podcast und darüber hinaus, findest Du auf meiner Website www.antoniareinhard.de    

Ich würde mich auch sehr freuen, wenn du mir eine Bewertung bei ITunes hinterlassen würdest!  

Ich freue mich über deine Gedanken zur Podcastfolge auf Instagram @yogaalsberuf  


Hast du Fragen, Wünsche oder Kritik? - Schreib sie mir gern an mentoring@antoniareinhard.de

Alles Liebe,

deine Antonia

Die neusten Artikel

Mehr lesen
Podcast
October 8, 2021

Podcastfolge #41 Über Burnouts im Yogabusiness

Wie entstehen Burnouts? Und warum sind Yogalehrer:innen besonders häufig davon betroffen? Dennou Schaller ist zu Besuch im Podcast Yoga als Beruf und beantowrtet uns alle Fragen rund um das Thema "Burnouts" und Prävention

Podcast
October 15, 2021

Podcastfolge #42 Über Yoga und Krebs

Christine Raab erhielt mit 32 Jahren ihre Diagnose an Brustkrebs. Daraufhin änderte sich ihr Leben stark: Heute ist sie selbstständige Yogalehrerin mit einem vielschichtigen Angebot, u.a. "Yoga und Krebs". Höre gerne in die neue Podcast Folge rein, für ein ausführliches Interview über ihren Werdegang.

Folg mir auf Instagram!

Follow Me!