Podcastfolge #58 Über Astrologie mit Tanja Brock

Antonia Reinhard

Interview mit Tanja Brock über moderne Astrologie und Spiritualität


Tanja Brock ist moderne Astrologin und bekannt für ihren Instagram Account “Inner Wisdom”.

Ihre Arbeit besteht darin, Menschen die astrologische Zeitqualität zu erklären, in Form von Horoskopen, Astro Readings, Blogartikeln uvm. 

Zudem ist sie Autorin des Buches “Mein Mond Journal” und schreibt für Zeitschriften und Magazine.


Was ist moderne Astrologie und gehört Spiritualität dazu?


Es gibt verschiedene Formen von Astrologie, doch Tanja hat sich auf die psychologische Astrologie fokussiert, die bei ihr mit Spiritualität verknüpft ist, z.T. auch dank ihrer schamanischen Ausbildung. 

In ihren Readings analysiert sie, wie die Person von den Elementen her aufgestellt ist (Alle 12 Sternzeichen sind 4 Elementen zugeteilt), welche Elemente in der Person dominant sind und welche Elemente eventuell fehlen. 

Ihre Erfahrungen mit dem Schamanismus und den Jahreskreisfesten fließen in ihre Arbeit mit ein.

Moderne Astrologie ist der Begriff für die Arbeit mit Astrologie in unserer modernen Gesellschaft. Astrologie ist eine ur-alte Erfahrungswissenschaft und kann helfen, in der hektischen, modernen Welt eine übergeordnete Struktur zu finden.


Wie wendet man Astrologie persönlich an? Gibt es einen Einfluss auf die Arbeit und den Alltag?


Tanja sagt, ja auf jeden Fall. Als Beispiel benutzt sie sich selbst, ihr Sternzeichen Zwilling.

Bei Sternzeichen spielen 3 Faktoren eine große Rolle. Das Sternzeichen selbst, ist die Sonne, das Wesen. Dann gibt es den Merkur, den Herrscher und den Mars, der innere Antrieb. 

Bei Tanja stehen auch Merkur und Mars im Zwilling. Das erklärt ihren Wissensdurst, ihre Energie zu lehren, neugierig zu sein, sich weiterzubilden. Sie sagt sie muss viel reden, Informationen teilen in Wort und Schrift, weswegen sie viel schreibt (Bücher, Ebooks, Graphik Posts uvm). Das Mitteilungsbedürfnis ist also sehr groß. 


Wie wirkt sich z.B. ein rückläufiger Merkur auf den Zwilling aus? 


Der rückläufigen Merkur beeinflusst den Zwilling, indem bei diesem der Informationsfluss ein bisschen gestört ist. Man darf in dieser Zeit also gerne alte To Do Listen abhaken und sich mehr auf sich konzentrieren. 


Was sollte man Grundlegend über sich/sein Sternzeichen wissen? 


Da gibt es ein gutes Trendwort: The Big Three. 

Das sind zum einen das Sternzeichen (die Sonne, s.o.), die Aszendenten und das Mondzeichen, was oft vernachlässigt wird. Das Mondzeichen ist dafür da, sich auf die Gefühle zu konzentrieren: wie fühle ich eigentlich? Wie gehe ich mit Gefühlen um? Wo und wie fühle ich mich wohl?


 Was kann man wirklich lernen von den Sternen? Was ist eventuell dogmatisch?


Astrologie ist auch immer eine persönliche Sache. Man sollte nicht zu sehr in schwarz weiß denken, denn es gibt immer mehrere Seiten. 


Auf Instagram wurde ihr vorgeworfen, sie würde sich zu sehr für Skorpione einsetzen, dabei wären “alle Skorpione schrecklich”. Viele Menschen kritisieren sie für ihre Inhalte. 

Man muss mit Verstand drauf schauen: Wie passen die Inhalte für mich? Was kann ich mitnehmen, was nicht? 

Tanja sagt, sie hat auch nicht immer recht: Auch sie macht auch Fehler. Aufpassen muss man immer dann, wenn Astrologie Accounts behaupten, dass sie die Wahrheit verbreiten und “erleuchtet wurden” o.ä.


2022 ist ein Jupiterjahr - was bedeutet das? 


Jupiter an sich ist ein Glücksplanet, der Herrscher des Schützens. Das heißt in 2022 geht um Traumerfüllung und Wahrwerdenlassen von Visionen.

In der ayurvedische Spiritualität ist der Jupiter außerdem ein Guru. Das heißt, man sucht z.B. Führung. Dabei aufpassen, dass man sich auch selbst führen lernt. 

Wo kann mehr auf sich selbst hören/reinschauen, der eigene Guru sein?



Wie kann man mit Tanja zusammenarbeiten?


Man kann eine astrologische Ausbildung bei Tanja machen, außerdem bietet sie 

Astro Readings und Beratungen, sowie Birth Chart Readings und Horoskope an.


Über diesen Link kommst du direkt zum Podcast:






Noch mehr wertvolle Infos & alle Links zum Podcast und darüber hinaus, findest Du auf meiner Website www.antoniareinhard.de    

Ich würde mich auch sehr freuen, wenn du mir eine Bewertung bei ITunes hinterlassen würdest!  

Ich freue mich über deine Gedanken zur Podcastfolge auf Instagram @yogaalsberuf  


Hast du Fragen, Wünsche oder Kritik? - Schreib sie mir gern an mentoring@antoniareinhard.de

Alles Liebe,

deine Antonia

Die neusten Artikel

Mehr lesen
Podcast
August 12, 2022

Podcastfolge #85: 6 Tipps für einfaches Verkaufen als Yogalehrerin

In diesem Blogartikel findest du die besten 6 Tipps für selbstständige Yogalehrer:innen, die ihre digitalen Produkte und Yoga Angebote online verkaufen wollen. Was du beim Verkaufen beachten musst und welche Fehler du im Yoga Business unbedingt vermeiden solltest.

Podcast
August 5, 2022

Podcastfolge #84: In 5 Schritten zum digitalen Yogabusiness

In 5 Schritten zum digitalen Yogabusiness: Was du beachten musst, wenn du dir als selbstständige Yogalehrer:in ein Online Yogabusiness aufbauen möchtest, erfährst du in diesem Blogartikel von Yoga als Beruf.

Folg mir auf Instagram!

Follow Me!